Die Deutsche Edelsteinstraße

Ankommen. Entdecken. Wohlfühlen.

Gerach

SHS q10Landkreis Birkenfeld
Verbandsgemeinde Herrstein
Bürgermeister: Thomas Juchem
Hauptstr. 20a,
55743 Gerach
Telefon: 06785-1635

 

 

Kurze Historie und Ortsbeschreibung

Der Name Gerach entstand aus der Bezeichnung „Ghenrech“, im Volksmund auch „Gerich“ genannt. Die erste urkundliche Erwähnung datiert aus dem Jahre 1438.
Mit 250 Einwohnern zählt Gerach zu den eher kleineren Gemeinden. Die Gemarkungsfläche beträgt 229 ha. Der Ort verfügt über ein Gemeinschaftshaus, Kinderspielplatz und Bolzplatz. Die Freiwillige Feuerwehr wird von einem Förderverein unterstützt. Bauwilligen stehen Bauplätze in der Flurstraße zur Verfügung.
In Gerach befindet sich eine der letzten erhaltenen Wasserschleifen, eine Achatschleife.

Übersicht aller Orte an der Deutschen Edelsteinstraße   Interaktive Karte

 

 

Gastgeberverzeichnis

Blaetterkatalog 2014 Vorschau

This Browser is not good enough to show HTML5 canvas. Switch to a better browser (Chrome, Firefox, IE9, Safari etc) to view the contect of this module properly

Tourist-Information Deutsche Edelsteinstraße | Brühlstraße 16 |  55756 Herrstein
Telefon: 06785-79 101 oder 104 | Fax: 06785-79 120 | info@edelsteinstrasse.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 9:00 - 12:00 & 13:30 - 17:00 Uhr
Sa, So & Feiertage (von Ostern bis 1. Novemberwochenende) von 10:00 - 15:00 Uhr
 

» Kontakt

» Impressum